Apotheken Bestellplattformen: Medikamenten-Bestellungen nach dem Lieferando-Prinzip?

Lesedauer: 7 Minuten

Die Gesundheitsbranche in Deutschland befindet sich schon seit einiger Zeit im digitalen Wandel und ist – bisher nur in seiner Planung – geprägt von Neuerungen und Fortschritten. Innovative Ideen bezüglich E-Health Lösungen, digitalen Prozessen, telemedizinischen Angeboten und E-Rezept-Systemen gibt es bereits zu Genüge, es scheiterte bisher meist jedoch noch an einer bundesweiten, einheitlich schnellen Umsetzung. Diese Geschehnisse und politisch geplanten Maßnahmen wirken sich auf die analoge Welt der Apotheke aus und erhöhen den Druck sich digital anzuschließen.

Seit einem Jahr ist der gesellschaftliche und private Alltag in Deutschland geprägt von der Corona Pandemie, welche in diversen Lebensbereichen bereits jetzt deutliche Spuren hinterlassen hat. Ein Effekt der Covid-19-Pandemie ist mitunter, der in kurzer Zeit entstandene digitale Boom. Besonders geprägt davon sind der E-Commerce und digitale Systeme mit schnellem Lösungsansatz für die neu entstandenen Herausforderungen. In der Bevölkerung ist ein Umdenken zum gesellschaftlichen Umgang mit der Digitalisierung entstanden. Außerdem hat sich eine höhere Akzeptanz gegenüber neuen digitalen Maßnahmen im Healthcare Bereich entwickelt.

Diese Veränderung zeigt sich im Gesundheitsbereich vor allem in der Nutzung von Versandapotheken und in der Verwendung von telemedizinischen Angeboten wie Videosprechstunden und ersten E-Rezept Projekten. Auch digitale Services in Vor-Ort-Apotheken wie Medikamenten-Vorbestellung, digitale Rezept Abwicklung, Botendienst-Lieferung und kontaktlose Einkäufe, verknüpft mit digitalen Apotheken-Plattformen fanden großen Anklang. Die Einführung des E-Rezeptes im Sommer 2021 wird diese Effekte und die Relevanz von Apotheken Bestellplattformen für stationäre Apotheken weiter bestärken. Im Folgenden gehen wir darauf ein, welche Apotheken Plattformen es bereits gibt, wie sie funktionieren und welches Marktpotential sie aufweisen.

Mehr dazu gibt es auch in unserer Studie „Digitale Apotheken Bestellplattformen – Fakten, Entwicklungen und Markt-Potentiale“. Jetzt Studie kostenlos herunterladen!